Die neun selbst komponierten Klavierstücke des jungen Pianisten Christian Schafferus laden dazu ein, die Augen zu schließen, während anmutige Melodien die Gedanken sanft umfließen. Wie der Titel seiner CD „Atem holen“ beschreibt, schaffen die Stücke eine angenehme Atmosphäre zum Entspannen, Nachdenken und Ruhigwerden. Sie sind deshalb nicht nur für zu Hause, sondern auch für den Einsatz in Gottesdiensten, Andachten oder Bibelkreisen geeignet. Zu seiner Musik wurde der Künstler von einem Gefühl der Ehrfurcht vor Gottes Schöpfung inspiriert.